Unser Defender

Wie alles begann

Nach einem 15-monatigen Auslandsaufenthalt in Australien und Neuseeland war uns sehr schnell klar, dass wir früher oder später einen offroadtauglichen Camper ausbauen werden. Der ausschlaggebende Faktor war die Reise in unserem Campervan durch Neuseeland. Viele Pisten zwangen uns irgendwann zum Umdrehen, da unser Camper einfach mit vielen Strecken überfordert war. Bis zu einem gewissen Level hat der Heckantrieb ausgereicht, aber irgendwann war klar: Permanenter Allradantrieb ist die einzig wahre Lösung. Alles andere ist nur ein schlechter Kompromiss.

Nach monatelanger Suche wurden wir im Saarland fündig und kauften dort im Januar 2019 unseren 110er Defender HT mit dem bekannten 300TDI Motor. Der Land Rover ist aus erster Hand und wurde stets gepflegt und sehr gut gewartet. Trotzdem ist der Zahn der Zeit auch an ihm nicht spurlos vorbei gegangen und wir entschlossen uns für eine beinhahe Komplettrestauration (Für eine Übersicht der Arbeiten siehe “Restauration”).

Im April 2019 war es dann soweit. Wir haben uns in einer Halle eingemietet und ein ganzes Jahr an unserem Defender geschraubt, es wurde viel Rost beseitigt, es wurde lackiert, versiegelt und konserviert.

Zwischen all den Arbeiten am Fahrzeug, entwickelten wir unser erstes Produkt: Der The Overlandies Hubdach Selbstbausatz.

Nach langer Planungszeit, und einigen Prototypen, ging dieses dann in die Serienfertigung und ziert nun schon die Fahrzeuge dutzender Kunden. Und darauf sind wir sehr stolz. Aus dem Wunsch nach einem eigenen Hubdach ist so unser eigenes junges Unternehmen entstanden.

Vielen Dank an jeden Einzelnen, der uns auf diesem Weg begleitet hat und uns unterstützt und geholfen hat. Durch eure Hilfe und Unterstützung sind wir als The Overlandies entstanden, darüber sind wir euch allen dankbar und freuen uns, dass wir gemeinsam eine Community geworden sind.

Vielen Dank!

In naher Zukunft kommen weitere Produkte von uns, man darf also gespannt sein! 



Restauration

Bereits durchgeführte Arbeiten:

  • Aufbereitung und Konservierung des Leiterrahmens mit Owatrol, UBS-Wachs, FluidFilm und Mike Sanders
  • Kernsanierung der Heckwanne inklusive neuer Bodenstreben (verzinkt) und neuen Bodenblechen aus Aluminium
  • Kernsanierung der Cappings (sandgestrahlt, grundiert mit 2K Zinkphosphatgrundierung)
  • Neulackierung der gesamten Karosserie in stumpmattem Graugrün (2K PUR Lack, gerollt)
  • Neue Fenster mit Aluminiumrahmen rundherum (Fahrerseite Gullwings, Beifahrerseite Schiebefenster von ExploreGlazing)
  • Installation des theoverlandies Hubdach Selbstbausatz mit schwarzem Zelt
  • Kernsanierung der Dachschale (Regenrinne neu verfugt, grundiert mit 2K Zinkphosphat, Lackierung mit 2K PUR gerollt)
  • Komplettisolierung des Fahrezugs mit 19 mm Armaflex AF (komplett frei von Alubutyl)
  • Eingekürzte Trennwand zwischen Frontbereich und Heckbereich
  • Neue Frontscheibe
  • Neue Hecktür mit HD Scharnieren (gleichzeitig Reserveradhalter) und Makrolonscheibe
  • Aufbereitung (sandgestrahlt) und Neulackierung der Türscharniere (Brantho 3in1)
  • Sandstrahlen aller Fahrwerksteile und deren Neulackierung (Brantho nitrofest und Brantho 3in1)
  • Entkopplung von Alu und Stahl an allen Stellen inklusive Austausch sämtlicher Schrauben durch Edelstahl
  • Neulackierung des Dieseltanks inklusive neuer Dieselleitungen
  • Einbau einer 2kW Luftstandheizung (Autoterm 2D)
  • 5x Wolf Felgen, Bereifung aktuell noch Goodyear MT´s
  • Frontbereich komplett mit Teppich ausgekleidet
  • Seitenverkleidungen aus 9mm Birke Sperrholz, geschliffen und geölt
  • Bodenplatte aus 15mm Birke Multiplex, lackiert mit Bootslack
  • versteckte Diebstahlsicherungen zusätzlich zur Wegfahrsperre (wird noch deinstalliert)
  • Innenausbau mit Adam Hall Flightcase Profilen (Easy-Case System) und 6.9mm Multiplexplatten (beidseitig beschichtet)
  • Verbau eines Doppelbatteriesystems (AGM und Blei/Säure) und die Elektroinstallationen im Innenraum
  • Installation von zwei Solarpanelen mit jeweils 60 Watt 
  • Selbstbau Außenküche aus einer gekürzten BW Zarges Alubox