FAQ

Unser Selbstbausatz ermöglicht unseren Kunden ein preiswertes und trotzdem sehr hochwertiges Hubdach, welches unter fairen Arbeitsbedingungen in Deutschland hergestellt wird. Durch die erbrachte Eigenleistung bei der Montage spart sich der Kunde einen großen Teil der Kosten, welche bei einem Hubdach plus Montage bei anderen Herstellern anfallen würden. 

Weitere Vorteile:

  • Rahmen, Scharnier und Zelt werden mit großer Sorgfalt und ständiger Qualitätskontrolle in Deutschland hergestellt
  • die originale Dachschale bleibt unbeschädigt und wird nicht gekürzt (der Umbau ist somit zu 100% rückrüstbar!)
  • Zelt in Ihrer individuellen Wunschfarbe
  • Zeltmaterial aus hochwertigem Persenning, kein Airtex o.ä.
  • das Zelt ist wasserdicht und trotzdem atmungsaktiv
  • extrem stabile und torsionsbeständige Rahmenkonstruktion aus hochwertigem Aluminium
  • massives und hochwertiges HD Aluminiumprofilscharnier
  • per Einzelabnahme problemlos eintragbar, ein Teilegutachten ist nicht notwendig
  • die Gasdruckdämpfer werden individuell auf Ihre persönliche Dachlast abgestimmt, somit können Sie einen Dachgepäckträger Ihrer Wahl montieren
  • Support beim Aufbau über das Telefon, auch am Wochenende

Selbstverständlich können sie Ihr The Overlandies Hubdach in die Fahrzeugpapiere ihres Defenders eintragen lassen, dies geschieht per Einzelabnahme.

Generell gilt bei einem Land Rover Defender: Durch dessen Leiterrahmen-Aufbau ist die Karosserie und das Dach kein mittragendes Bauteil dieser Fahrzeuge. Die Voraussetzungen zur Eintragung des Daches ist eine fachmännische und ausreichende Befestigung auf dem Fahrzeug und ein Mindestradius von 2.5 mm an allen außen liegenden Kanten des Bauteils, welchen wir an allen Stellen einhalten bzw. übersteigen. Kontaktieren Sie vor dem Umbau den TÜV Ihres Vertrauens und erklären Ihr Vorhaben, somit steht Ihrem Umbau und der Eintragung nichts mehr im Wege. Gerne senden wir Ihnen auch Kopien/Fotos von Fahrzeugscheinen, worin das Dach bereits eingetragen ist.

Ja, die notwendigen Befestigungsmaterialien sind im Lieferumfang enthalten. Sie benötigen jedoch zusätzlich noch 2-3 Kartuschen Sikaflex 521 UV, diese liefern wir nicht mit. Alle im Lieferumfang enthaltenen Befestigungsmaterialien sind aus hochwertigem Edelstahl (Dichtblindnieten, Schrauben, Einziehmuttern etc.) und in separaten Tütchen sortiert und nummeriert. So haben Sie beim Aufbau stets die Übersicht.

Unsere Hubdachrahmen werden unlackiert an unsere Kunden geliefert, das hat mehrere Gründe:

Die Fertigungsgenauigkeit und die Spaltmaße von Land Rover Defender Fahrzeugen lassen leider sehr zu wünschen übrig, deshalb ist es oft nötig den Hubdachrahmen vor der Montage mehrmals auf das Fahrzeug zu legen um die Befestigungspunkte auf unsere Hubdachrahmen zu übertragen. Da jeder Defender „unterschiedlich“ ist (es handelt sich hier leider sehr oft um einige Millimeter!) bohren wir unsere Rahmen nicht vor. Unsere Kunden müssen die Befestigungspunkte ihres Fahrzeugs selbst auf den Hubdachrahmen anzeichnen und anschließend bohren. Nur so ist ein sauberes und präzises Ergebnis möglich.

Wir haben uns, anders als andere Hersteller, bewusst gegen sogenannte „Langlöcher“ und „Konterplatten“ an und in unseren Hubdachrahmen entschieden, auch wenn dies einen Mehraufwand bei der Montage bedeutet. Nur mit Präzision erreicht man ein für unser Empfinden gutes Ergebnis.

Deshalb empfehlen wir den Hubdachrahmen erst nach dem Bohren und der Anpassung am Fahrzeug zu lackieren. So steht einem hochwertigen Lackaufbau oder einer Pulverbeschichtung (z.B. in Wagenfarbe) nichts mehr im Wege.

Wir verwenden für unsere Zelte ausschließlich hochwertige Persenning-Stoffe aus dem Yachtbereich. Airtex und ähnliche Stoffe suchen Sie bei uns vergeblich.

Alle Zelte Made in Germany

Die Sattlerei unseres Vertrauens fertigt jedes einzelne Zelt per Hand. Mit modernsten Maschinen und fachmännischem Wissen enstehen so unsere in Form und Design einzigartigen Zelte. Und das Beste: Sie können die Farbe Ihres Zelts individuell auswählen.

Argumente, die für sich selbst sprechen:

  • wasserdicht und immun gegen Rostflecken, Verrottung und Insektenfraß
  • sehr angenehme, robuste und warme Haptik (kein dünnes und raschelndes Zeltmaterial) 
  • sehr gute Witterungsbeständigkeit und Langlebigkeit (hohe Passgenauigkeit auch nach Jahren!)
  • sehr atmungsaktiv (Wasserdampfdurchlässigkeit von innen nach außen über 400g/m2)
  • hervorragender Schutz gegen UV-Strahlung
  • bakterizid und fungizid, gibt Schimmel keine Chance
  • schmutz-, fett- und ölabweisend, sehr leicht zu reinigen
  • salzwasserbeständig
  • ausgezeichnete Formstabilität und Reißfestigkeit
  • Wasserdruckbeständigkeit

Selbstverständlich können wir Ihr Zelt in verschiedenen Farben herstellen. Vor der Bestellungen beraten wir Sie gerne bei der Farbauswahl.

Unser Hubdachset ist für jede Art von Bettkonstruktion vorgerüstet. Die mitgelieferten L-Profile aus Aluminium bilden die Auflagefläche für Ihre individuelle Bettkonstruktion, zum Beispiel aus einer 18 mm Multiplex-Platte. Jede Art von Bettkonstruktion ist möglich und obliegt dem individuellen Wunsch jedes einzelnen Kunden.

Sie können somit ganz nach Ihren Bedürfnissen und Schlafgewohnheiten konstruieren.

Egal ob sie ein schiebbares zweiteiliges Brettsystem bevorzugen, eine durchgehende und hochklappbare Liegefläche oder auch eine Lattenrost Konstruktion. Wir geben Ihnen gerne Tipps bei der Konstruktion Ihres Bettes und führen Ihnen die Vor- und Nachteile der einzelnen Bettarten auf. Auf Wunsch senden wir Ihnen Fotos von den verschiedensten Bettvarianten unserer Kunden und von unseren privaten Fahrzeugen.

Die lichte Breite innerhalb unseres Hubdachs beträgt 133cm. Die Erfahrung hat gezeigt, dass eine Matratzenbreite von 120cm ideal ist. So ist ausreichend Platz für den Zeltstoff im zusammengeklappten Zustand. Bei einer Matratzenlänge von 200cm haben sich 220cm als Länge für die Bettplatte als ideal erwiesen, so hat man noch Ablegemöglichkeiten für ein Buch, Mobiltelefon, Brille etc.

Der Umbau ist innerhalb von etwa 25-30 Arbeitsstunden zu zweit durchführbar, je nach handwerklichem Geschick. Jeder Selbstbauer hat seine eigene Arbeitsgeschwindigkeit, deshalb ist es schwierig hierbei eine feste Stundenzahl zu nennen.

Sie können den Hubdachrahmen entweder selbst in unserem Lager abholen, oder wir senden Ihnen diesen per Spedition.

Die Kosten für die Spedition variieren je nach Lieferadresse, bitte setzen Sie sich dazu mit uns in Verbindung. Die Kosten hierfür werden Ihnen vor der Lieferung gesondert in Rechnung gestellt, selbstverständlich erst nach Erstellung eines unverbindlichen Angebots in Absprache mit Ihnen und jederzeit zu 100% transparent.

Selbstverständlich können Sie auch selbst eine Spedition Ihrer Wahl beauftragen. Somit haben Sie die Möglichkeit Kosten und Konditionen zu vergleichen und so das für Sie attraktivste Angebot auszuwählen. 

Die Montageanleitung besteht aus einer 50-seitigen PDF Datei. Diese wird Ihnen zusammen mit der Liste der Montagematerialien per E-Mail zugeschickt.

Die Anleitung ist sehr detailliert und jeder Arbeitsschritt ist sehr genau beschrieben. Viele Fotos und Veranschaulichungen helfen Ihnen dabei, das Hubdach Schritt für Schritt auf ihrem Fahrzeug zu installieren.

Zusätzlich zur standardmäßigen Werkzeug Grundausstattung (Ratschen-Set, Schraubenschlüssel etc.) benötigt man für den Einbau:

  • Nietenzange (plus Nietmutternaufsatz) für sämtliche Nieten und Nietmuttern
  • Ankörner
  • Anreissnadel zum exakten Anzeichnen der Befestigungslöcher
  • Akkubohrer/schrauber bzw. Bohrmaschine
  • Stichsäge zum Bearbeiten der Makrolonplatte
  • Metallbohrer 4,8 mm, 6-10 mm und 13 mm
  • Schraubenschlüssel (8 mm bis 13 mm)
  • Metallfeilen
  • Cuttermesser
  • Gliedermaßstab
  • Edding
  • Silikonkartuschenpresse
  • Silikonentferner zum Entfetten
  • Sikaflex 521 UV (ca. 3 Kartuschen)
  • Schraubendreherset
  • Gewindeschneider M6
Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Error: No feed found.

Please go to the Instagram Feed settings page to create a feed.